Branchen-Infos

Gekühlte und tiefgekühlte Lebensmittel sind ein fester Bestandteil unserer Ernährung. Die Qualität wird immer besser und das Angebot immer vielfältiger. Über 40 Kilogramm Tiefkühlkost verzehrt jeder Bundesbürger durchschnittlich im Jahr, Tendenz steigend. Damit ist und bleibt die temperaturgeführte Logistik ein zentrales Element unserer Lebensmittel-Wirtschaft.

Die Supply Chain der temperaturgeführten Logistik umfasst die Warenbewegungen von der Rohstoffgewinnung über die Produktherstellung, die gekühlte Zwischenlagerung und den Warenumschlag bis hin zur Feinverteilung in die Verkaufsstellen des Einzelhandels.
Damit die Kühlkette fehlerfrei funktioniert, müssen die einzelnen Elemente technisch und organisatorisch perfekt verzahnt werden. Ziel der schnittstellenübergreifenden und effizienten Logistikkette ist es, die verschiedenen Logistikprozesse zeitnah, warenvorauseilend und für alle am Prozess Beteiligten transparent zu gestalten.