Der Verband

Der Verband Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V. (VDKL) ist der Wirtschaftsverband für Lebensmittelunternehmen rund um die temperaturgeführte Logistik von Tiefkühlkost und Frischewaren. Zu den Mitgliedern gehören Logistikdienstleister, Industrie- und Handelsunternehmen sowie Zulieferbetriebe.

Bei Dienstleistungs-Kühlhäusern deckt der Verband mit seinen über 520 Betrieben mehr als 80 % des deutschen Marktes ab. VDKL-Mitglieder verfügen über eine Gesamtlagerkapazität von über 3,6 Mio. Europaletten, beschäftigen mehr als 77.000 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Gesamtumsatz von fast 15 Mrd. Euro.

Der VDKL vertritt die Mitglieder-Interessen auf nationaler und europäischer Ebene aktiv u.a. gegenüber Regierungsstellen und Behörden. Er bietet seinen Mitgliedern zahlreiche Service-Leistungen und den deutschlandweit einmaligen VDKL-Strompool (Energie-Einkaufsgemeinschaft).

Vorstand

In ihrer ordentlichen Versammlung wählen die Mitglieder alle drei Jahre den VDKL-Vorstand. Dieser setzt sich aus Führungskräften temperaturgeführter Logistikunternehmen zusammen.

Zum VDKL-Vorstand

Netzwerk

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor eines jeden Verbandes ist ein gut funktionierendes und starkes Netzwerk. Der VDKL baut deshalb kontinuierlich sein schon heute weitreichendes Netzwerk aus.

Mehr

Verband des Jahres

Im Jahr 2014 wurde der VDKL zum "Verband des Jahres" gewählt. In der Kategorie "Mitglieder und Mehrwert" konnte er sich gegen die konkurrierenden Verbände durchsetzen.

Mehr